Wenn Katzen kochen könnten

 

Wenn Katzen kochen könnten-Leckeres für Naschkatzen und Gourmets

Traute Cramer
ISBN 978-3-8404-4005-2

Kurzübersicht

Die auf 80 Seiten erweiterte Neuauflage des beliebten Büchleins weckt in völlig neuer Aufmachung die Lust, Rezepte auszuprobieren, die dem Stubentiger munden.

Auch bei Katzen geht Liebe durch den Magen! Sie schätzen es, wenn ihr „Dosenöffner“ ihnen etwas Selbstgekochtes präsentiert und erweisen sich dabei als echte Gourmets. Traute Cramer, die mit ihrer Familie in den vergangenen Jahrzehnten vielen Katzen ein Zuhause gab, hat ihre Liebe zu den wählerischen Samtpfoten mit ihrer Leidenschaft fürs Kochen verbunden und auf diese Weise eine Vielzahl köstlicher Rezepte entwickelt – für zwischendurch, für Naschkatzen oder für besondere Gelegenheiten.
Alle 50 in diesem Buch zusammengetragenen Mahlzeiten, die von einer Tierärztin überprüft wurden, sind ausgewogen in den Zutaten, fast salzlos und fettarm. Die meisten von ihnen eignen sich zudem auch für Zweibeiner – Tipps fürs Nachwürzen oder minimale Verändern liefert die Autorin gleich mit. Ein ansprechend gestaltetes Buch für schnurrende Feinschmecker und ihre Besitzer.

• Fleischgerichte: Leberbällchen, Welcome-Dinner für Pflegekatzen,
Genesungssüppchen usw.
• Fischgerichte: Dorsch im Sud, Gefüllte Heringe, Räucherfisch im
Gemüsebeet, usw.
• Sonstige Leckereien: Fritzies Nudeltopf, Holsteiner Kartoffelsuppe,
Basler Rübenmüsli, Vegetarischer Schleckteller, Katzenkaltschale
für heiße Tage usw.